KÖRPER
I
RAUM
Willeke Richards-Vlug
 
Cora Maurer-Vlug




4. – 25. März 2018
WILLEKE RICHARDS-VLUG
geboren 1960 in Arnheim, NL

«Ich arbeite vorwiegend plastisch. Ausgehend von einer schalenförmigen Basis entwickle ich die Plastiken in einem iterativen Prozess weiter. Eine der Gestaltungsabsichten ist es, je nach Standort des Betrachters vielfältige Ansichten zu ermöglichen. Die Volumen orientieren sich am Formenkanon der Natur. Der in Abhängigkeit von Jahreszeit, Tageszeit und Standort ungleiche Lichteinfall auf die Körper wird durch die verschiedenartigen Oberflächen­texturen unterschiedlich reflektiert.»

willekerichards.wixsite.com

Die Künstlerin ist anwesend an der Vernissage sowie an den Sonntagen 4. und 25. März, 14–17 Uhr.


CORA MAURER-VLUG
geboren 1962 in Arnheim, NL

«Mit verschiedenen Drucktechniken arbeite ich im Spannungsfeld zwischen Dichte und Transparenz. Feine Schichtungen von Farb- und Strukturfeldern vermitteln Eindrücke als Ganzes und in Sequenzen. Unterschied­liche Flächen liegen nicht nur nebeneinander, ­sondern auch über- oder untereinander und sind damit räumlich verwoben. Der so aufgespannte, virtuelle Raum kann wahr­genommen werden wie Musik, in der sich mehrere Instrumente zu einer Gesamtwirkung vereinen.»

sites.google.com/site/maurercora

Die Künstlerin ist anwesend an der Vernissage sowie an den Sonntagen 4., 18. und 25. März, 14–17 Uhr.


Am 4. März um 15.00 Uhr findet eine Führung durch die Künstlerinnen statt.
VERNISSAGE
Samstag, 3. März, 17 Uhr

Einleitende Worte:
Marianne Hauser Haupt,
Kulturbeauftragte der Stadt Langenthal

Musik: Anne Blaser,
Gitarre und Gesang

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag–Freitag: 09–17 Uhr
Samstag: 14–17 Uhr
Sonntag: 11–17 Uhr